ZUKUNFTSSTADT KONSTANZ

 

02.06.2017

EXPERTENINPUT IM RAHMEN DER DIALOGTAGE "VOM DIALOG ZUM GRUNDRISS"

Dr. Agnes Förster hält im Rahmen der Dialogtage „Zukunftsstadt Konstanz – Vom Dialog zum Grundriss“ einen Experteninput mit dem Titel "Beteiligungsprozesse und ihre Bedeutung für die weiteren Planungen".


Dialogtage Zukunftsstadt Konstanz am 1. und 2. Juni 2017 in Konstanz


Das Projekt Zukunfts­stadt Konstanz ist Teil des bundesweiten Wettbewerbes Zukunftsstadt, in dessen Rahmen sich bundesweit Kom­munen mit unterschied­lichen Themen der Stadt­entwicklung bewerben konnten. Die Stadt Konstanz wurde nach erfolgreicher Teilnahme an Phase 1 des Wettbewerbes als eine von 20 Kommunen zur Weiterbearbeitung ausgewählt.

 

Die Symposien sind das zentrale Austauschformat des Projektes. Sie vereinen die Vorstellung der Ergebnisse der studentischen Arbeiten, Fachvorträge von externen Expertinnen und Experten sowie Workshops, Arbeitsgruppen und die Möglichkeit für alle Konstanzer BürgerInnen, sich aktiv in den Prozess einzubringen.


Mit dem Handlungs­programm Wohnen hat die Stadt Konstanz einen wich­tigen Bau­stein für die zukünftige Ent­wicklung entwickelt. Neben Aus­sagen zu den zu entwick­elnden Gebieten, der angestrebten bau­lichen Dichte und den Wohn­formen beinhaltet das Handlungs­programm Wohnen auch viele qualitative Aus­sagen: Welche Ziel­gruppen sollen in den zukünftigen Quar­tieren wohnen? Wie wird das Mietpreis­niveau gestaltet sein? Welche Quali­täten sollen Wohnungen und Frei­räume aufweisen?

 

Aufbauend auf das Handlungsprogramm Wohnen gibt das Projekt Zukunfts­stadt als Forschungs­projekt die Möglichkeit, nochmals grund­sätzlich über das Gesicht der zukünftigen Konstanzer Quartiere nachzu­denken: Wie werden wir im Jahr 2030 in Konstanz wohnen und leben? Wie kann der Pro-Kopf-Wohn­flächenverbrauch verringert werden? Wie kann die Wohn­qualität gleich­zeitig verbessert werden? Welche flexiblen und innovativen Wohn­modelle gibt es? Wie können gute Nachbar­schaften auf engem Raum ge­bildet werden? Dies sind nur einige der Fragen, die im Rahmen des Projekts bearbeitet werden.

LOGBUCH


18.12.2017
Gewerbe & Stadt
PROJEKTABSCHLUSS UND VERÖFFENTLICHUNG >>

11.12.2017
Wachsende Stadt gestalten
PUBLIKATION >>

08.11.2017
Zukunftskongress
LANGFRISTIGE SIEDLUNGSENTWICKLUNG MÜNCHEN >>

09.10.2017
Gestaltungsbeiräte
PROJEKTABSCHLUSS UND PUBLIKATION >>

05.10.2017
Sendlinger Straße
SCHLUSSBERICHT VERKEHRSVERSUCH >>

01.09.2017
Gewerbegebiet managen
PROJEKTSTART >>

28.08.2017
Konstanz
BETREUUNG WETTBEWERBLICHER DIALOG >>

29.07.2017
BVK vor Ort
INFOPAVILLON FÜRSTENRIED WEST >>

04.07.2017
Veloverbindung D-CH
LANGSAMVERBINDUNG BAD SÄCKINGEN – STEIN >>

02.06.2017
Zukunftsstadt Konstanz
EXPERTENINPUT IM RAHMEN DER DIALOGTAGE "VOM DIALOG… >>

23.05.2017
Quartiersentwicklung Mittenheim
PRÄSENTATION UND ÖFFENTLICHER DIALOG >>

19.05.2017
Wohnen jenseits des Standards
START EMPIRISCHE FORSCHUNG >>

17.05.2017
Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
FACHKONFERENZ IN MANNHEIM >>

27.04.2017
Stadt auf der Couch
SEMINARREIHE PARTIZIPATIVE STADTENTWICKLUNG >>

25.04.2017
Mehr Wohnen
VERÖFFENTLICHUNG DOKUMENTATION ZUR… >>

18.04.2017
IKEA in München
EXPLORATIVE STUDIE ZUR STANDORTWAHL >>

04.04.2017
Neue Publikation
VON SELBSTOPTIMIERUNG UND STADTOPTIMIERUNG:… >>

17.03.2017
Symposium Neue Quartiere
BEISPIELE AUS FREIBURG, ZÜRICH, KOPENHAGEN >>

07.03.2017
Drei Varianten, viele Möglichkeiten!
ÖFFENTLICHKEITSPHASE ZUR STADTENTWICKLUNG IM… >>

23.02.2017
Sendlinger Straße
PRÄSENTATION ZWISCHENERGEBNISSE >>

22.02.2017
Jahresschau mehr Wohnen
ABSCHLUSS VERANSTALTUNGSREIHE >>

07.02.2017
IBA Basel Aktive Bahnhöfe
BEAUFTRAGUNG ERSTELLUNG GEMEINSAMES… >>

01.02.2017
Rahmenplanung Gartenstädte
PROJEKTSTART >>

14.01.2017
Tutzing 2017
WORKSHOP ZU MEHR WOHNRAUM IN DER REGION >>

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung