KONSTANZ NÖRDLICH HAFNER

 

28.08.2017

BETREUUNG WETTBEWERBLICHER DIALOG

Konstanz wächst und gestaltet damit heute seine Zukunft. Die Fläche „Hafner“ stellt mit einem Potenzial für circa 45 Hektar Wohnbauflächen und circa 15 Hektar Gewerbeflächen die größte Siedlungserweiterungsfläche der Stadt Konstanz dar. Hier soll ein Stück Stadt der Zukunft entstehen, welches das Leitbild der Stadt der kurzen Wege ernst nimmt und Wohnen, Arbeiten, Versorgung und Erholung eng miteinander verbindet. Die Fläche „Hafner“ soll mit dem Instrument der Städtebaulichen Entwicklungsmaßnahme entwickelt werden. Neben den vorbereitenden Untersuchungen ist die Entwicklung eines Strukturkonzepts notwendig, das eine räumliche und funktionale Perspektive für die Fläche aufzeigt. Städtebau, Freiraum, Mobilität und Infrastruktur sind in ihrem Wechselspiel und ihren Synergien zu entwickeln. Das mehrstufige Vorgehen in Wettbewerb und begleitendem Dialog soll einen gemeinsamen Lernprozess ermöglichen, in dem Planer, Verwaltung, Politik und Bürgerschaft wesentliche Zielgruppen sind. Anstelle einer einzigen Autorschaft tritt eine Co-Produktion von Ideen und zugleich eine gemeinsame Entwicklung von Werten, welche das neue Quartier prägen sollen. Damit dieser Prozess gelingt, ist ein wertschätzender Umgang unter allen Parteien und Dialogpartnern notwendig. Fachliche Kompetenzen, räumliches Wissen und Bedürfnisse in der Stadt sowie die Perspektive der kommunalen Entscheidungsträger sollen dabei auf Augenhöhe in Austausch kommen.

 

STUDIO | STADT | REGION in Arbeitsgemeinschaft mit bgsm, München

 

Projektseite der Stadt Konstanz

Aktuell


08.11.2017
Zukunftskongress
LANGFRISTIGE SIEDLUNGSENTWICKLUNG MÜNCHEN >>

09.10.2017
Gestaltungsbeiräte
PROJEKTABSCHLUSS UND PUBLIKATION >>

05.10.2017
Sendlinger Straße
SCHLUSSBERICHT VERKEHRSVERSUCH >>

01.09.2017
Gewerbegebiet managen
PROJEKTSTART >>

28.08.2017
Konstanz
BETREUUNG WETTBEWERBLICHER DIALOG >>

29.07.2017
BVK vor Ort
INFOPAVILLON FÜRSTENRIED WEST >>

04.07.2017
Veloverbindung D-CH
LANGSAMVERBINDUNG BAD SÄCKINGEN – STEIN >>

23.05.2017
Quartiersentwicklung Mittenheim
PRÄSENTATION UND ÖFFENTLICHER DIALOG >>

19.05.2017
Wohnen jenseits des Standards
START EMPIRISCHE FORSCHUNG >>

17.05.2017
Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte
FACHKONFERENZ IN MANNHEIM >>

25.04.2017
Mehr Wohnen
VERÖFFENTLICHUNG DOKUMENTATION ZUR… >>

18.04.2017
IKEA in München
EXPLORATIVE STUDIE ZUR STANDORTWAHL >>

04.04.2017
Neue Publikation
VON SELBSTOPTIMIERUNG UND STADTOPTIMIERUNG:… >>

17.03.2017
Symposium Neue Quartiere
BEISPIELE AUS FREIBURG, ZÜRICH, KOPENHAGEN >>

07.03.2017
Drei Varianten, viele Möglichkeiten!
ÖFFENTLICHKEITSPHASE ZUR STADTENTWICKLUNG IM… >>

07.02.2017
IBA Basel Aktive Bahnhöfe
BEAUFTRAGUNG ERSTELLUNG GEMEINSAMES… >>

01.02.2017
Rahmenplanung Gartenstädte
PROJEKTSTART >>

15.11.2016
Gewerbe & Stadt
PROJEKTSTART GEMEINSAME STUDIE MIT DER TU MÜNCHEN >>